Gedankenaustausch

Zu einem Gedankenaustausch trafen sich jetzt die Damen der Hospizkreise Rüthen und Warstein im Bibertal. „Die Zusammenarbeit sowohl im Bereich der Fortbildungen als auch bei der Unterstützung der Begleitungen klappt prima!“,  waren sich alle einig und freuten sich über entspannte Stunden in der Natur. Ein nächstes Treffen wird es beim Welthospiztag am 17. Oktober geben, der in diesem Jahr vom Hospizkreis der Caritas Warstein organisiert wird und zu dem schon heute alle Interessierten herzlich eingeladen sind: 18:30 Uhr Pfarrkirche St. Pankratius Warstein, anschließend Gemeindezentrum.

Tagesseminar Hospizkreis

In ihrem diesjährigen Weiterbildungstag beschäftigten sich die Damen des Hospizkreises der Caritas Warstein und einige Gäste mit dem Thema „Gewaltfreie Kommunikation“. Seminarleiter Lothar Kuschnik, der Gruppe durch regelmäßige Supervisions-Treffen gut bekannt, brachte den interessierten Teilnehmerinnen in Theorie und Praxis die Grundsätze der gewaltfreien Kommunikation näher. Dabei begegneten den Damen „Wolfs- und Giraffenwelten“. Immer wieder galt es, genau hinzuhören und zu prüfen, was gesagt wird – oder auch nicht. „Ohne Übung geht das nicht.“, gab Kuschnik allen mit auf einen spannenden Weg, die Methode umzusetzen.