Archiv für den Monat: September 2015

Palliativ Medizin zu Hause

Am 17. September referiert Ottilie Schulte vom Palliativnetz der Kreise Soest- Hochsauerland bei uns im Gemeindezentrum Pankratius um 19 Uhr. Sie ist Fachkraft für Palliativ Care.

Palliativmedizin umfasst die Versorgung von schwer erkrankten Menschen mit eingeschränkter Lebenserwartung. Im Vordergrund der Behandlung steht dabei nicht mehr die Heilung, sondern die Linderung von Symptomen bei Erhalt einer möglichst guten Lebensqualität im gewohnten Umfeld. Die meisten unheilbaren Menschen wünschen sich, zu Hause behandelt zu werden, selbstbestimmt und begleitet von ihren Angehörigen und ihrem vertrauten Hausarzt.

Seit 2009 gibt es im Bereich der Kreise Soest und HSK einen Beratungsdienst niedergelassener Palliativmediziner (PKD). Die Zusammenarbeit mit der Hausarztpraxis ist hier von zentraler Bedeutung. Der Hausarzt bzw. Hausärztin bleiben immer die ersten Ansprechpartner!

Das Palliativnetz unterstützt die erkrankten Menschen vor Ort in allen Fragen der Palliativmedizin. Hierfür steht ein ärztlicher 24-Stunden-Beratungsdienst zur Verfügung. Zu diesem Team gehören in Palliativpflege ausgebildete Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung in diesem Bereich. Im Rahmen von Hausbesuchen erörtern diese Koordinatorinnen unter Ausnutzung vorhandener Strukturen wie z.B. Pflege- und Hospizdiensten und Leistungen verschiedener Dienste individuell auf einander abgestimmt werden können.