Archiv für den Monat: Oktober 2012

10 Jahre Hospizkreis Warstein

Hospizkreis Warstein feierte am 27.Oktober 2012 im Gemeindezentrum Jubiläum

Am Samstagabend beging der Hospizkreis Warstein im Gemeindezentrum St, Pankratius sein zehnjähriges Bestehen mit einer kleinen Feier  und einem einstündigen Programm. Die beiden Koordinarorinnen Andrea Cramer und Elisabeth Liß, die diese Aufgabe seit Anfang des Jahres innehaben, führten die zahlreichen Gäste durch ein abwechslungsreiches Programm. Junge Helfer versorgten die Gäste mit Getränken und kleinen Snacks.

Der Abend begann mit einem Gottesdienst in der Pankratiuskirche, der von Diakon Ludger Althaus und Pfarrer Daniel Maiworm gehalten wurde. Danach gingen die Gäste in das benachbarte Gemeindezentrum und wurden herzlich empfangen. Das Programm bestand aus mehreren Ansprachen, die insbesondere Ärzte aus Warstein zur Gratulation der ehrenamtlichen Helferinnen hielten. Krankenhaus-Chef-arzt Dr. Rolf Cramer machte den Anfang mit seinem Vortrag über die „Zeit zum Sterben“, indem er mehrfach darauf hinwies, dass die nunmehr langjährige Erfahrung der Hospizhelferinnen vielen seiner Patienten das Sterben spürbar erleichtert haben.

Auch Dr. Hans-Günther Weigelin lobte die Arbeit des Hospizkreises und bedankte sich im Namen aller Warsteiner Hausärzte, da der Hospizkreis ihre Arbeit enorm erleichtere. Weigelin zollte der Arbeit des Hospizkreises aber auch Respekt: „Angst, Depression und Schmerzen können nicht immer gestillt werden, aber durch den Hospizkreis wird dies alles gemindert.“

Dann blickten Cramer und Liß zehn Jahre zurück und erinnerten an die Gründung des Greises. „Damals gab es 15 Mitarbeiter, die sich bereit erklärten Menschen im letztem Lebensabschnitt zu begleiten.Ohne sie gäbe es heute keinen Hospizkreis“. Aktuell gibt es 20 Mitarbeiter. Die Arbeit im Hospiz bringt große Erfüllung in das eigene Leben.

Die Gründungsmitglieder wurden für ihre zehnjährige Mitgliedschaft und Engagement ausgezeichnet. Über diese Aufmerksamkeit freuten sich Monika Holtmann, Marianne Brockhoff, Anneliese Ochel, Barbara Feldmann, Magdalene Hennecke, Brigitte Hölter, Erna Süggeler und Marita Ahle.

Vor einigen Jahren ist der Hospizkreis Warstein in den ambulanten Dienst eingetreten und hat sich der Caritas angeschlossen.

Das Programm am Samstag wurde vom Blockflötenensemble „Flutes Animas“ mit ruhigen Stücken untermalt. Mit einem gemütlichen Beisammensein ging der Jubiläums-Abend zu Ende, wobei die Gelegenheit zum Austausch mit den Gästen intensiv genutzt wurde.

P1010823 P1010824 P1010825 P1010828 P1010829 P1010830 P1010831 P1010834 P1010840 P1010836 P1010838 P1010841 P1010844 P1010842 P1010845 P1010847 P1010848 P1010850 P1010851 P1010858 P1010864 P1010870 P1010849 P1010852 P1010836 P1010851 P1010866 P1010871 P1010872 P1010873 P1010874 P1010875 P1010876 P1010883 P1010881 P1010839 P1010843